Reformation und Toleranz

Mit dem Themenjahr Reformation und Toleranz rückt das 500. Reformationsjubiläum im Jahr 2017 näher. Noch spricht man darüber, ob die Protestanten dieses Ereignis feiern sollten oder ob es besser ist, dieses Jubiläum einfach nur zu begehen. Was gibt es zu feiern, was gilt es zu bedenken?

head5Und schon wird laut überlegt, ob und wie man diesen Jahrestag ökumenisch begehen kann und welche Rolle die Römisch-Katholische Kirche spielt. Wenn es zutrifft, dass die Lehrverurteilungen des 16. Jahrhunderts für die heutige katholische Kirche und den Papst nicht mehr greifen, könnten auch Katholiken mit einem ganz eigenen Blick auf die Ereignisse der Reformation schauen. Andererseits gilt Martin Luther nach wie vor als Verursacher der Kirchenspaltung.

Auf dieser Internetseite wird nach und nach Material zum Themenjahr 2013 eingestellt.

×

Comments are closed.